Preiswahrnehmung bei europäischen Low Cost Airlines – Eine phänomenologisch-explorative Untersuchung anhand von Fokusgruppen

Mark Friesen (Internationales Verkehrswesen, Vol. 58, Nr. 3, S. 104-107)

Kunden nehmen die Preise europäischer Low Cost Airlines (LCAs) nicht auf Grund der tatsächlich beobachtbaren Preise wahr, sondern vergleichen jeden externen Preisstimulus mit subjektiv gebildeten Referenzpreisen. Sowohl intermodale als auch intramodale und modalfremde Referenzpreise helfen den Passagieren bei der Findung komparativer Preiseinschätzungen. Weiterlesen „Preiswahrnehmung bei europäischen Low Cost Airlines – Eine phänomenologisch-explorative Untersuchung anhand von Fokusgruppen“