Dr. Friesen mit Impulsvortrag im internationalen EMBA an der University of Salzburg Business School (SMBS)

Am 25. März 2013 hielt Dr. Friesen einen Impulsvortrag zum Value-Based Pricing im internationalen EMBA der University of Salzburg Business School (SMBS) auf Schloss Urstein. Den internationalen Kursteilnehmern des Weiterbildungsprogramms erläuterte Dr. Friesen neben dem Vorgehen die wichtigsten Tools beim Value-Based Pricing und gab dem EMBA-Jahrgang 2012 Best Practice-Anwendungsbeispiele für Value-Based Pricing mit auf den Weg.

Eine Übersicht über den EMBA an der University of Salzburg Business School (SMBS) finden Sie hier.

Moderation des ITB Young Professional Days 2013 in Berlin

Copyright ITB Kongress 2013
Copyright ITB Kongress 2013

Am 06. März 2013 moderierte Herr Dr. Friesen den ITB Young Professional Day in Halle 5.1 auf der ITB Berlin 2013. Im Rahmen von Vorträgen und Diskussionsrunden, u.a. mit Klaus Hildebrandt, Chefredakteur, fvw Mediengruppe und Prof. Dr. Anita Zehrer, Vizepräsidentin & Vorstand, Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft DGT e.V., erhielten Berufsanfänger und akademische Nachwuchskräfte in der globalen Reise- und Touristikbranche Denkanstöße für die Gestaltung ihrer zukünftigen Laufbahn.

Eine Übersicht des Programms finden Sie hier (PDF).

Dr. Friesen hielt Vortrag zum Thema „Value-Based Pricing“ an der Universität St. Gallen (HSG)

Am 04. Dezember 2012 hielt Herr Dr. Friesen einen Vortrag zum Thema „Value-Based Pricing: König Kunde – aber zu welchem Preis?“ an der Universität St. Gallen (HSG). Neben Implementierungshürden und Grenzen erläuterte er den internationalen Teilnehmern des HSG Weiterbildungsdiploms „Marketing Executives“ auch Best Practice-Anwendungsbeispiele für Value-Based Pricing aus seiner Beratungspraxis.

Eine Übersicht über das Diplom Marketing Executive HSG finden Sie hier .

Dr. Friesen Key Note Speaker auf dem 1. Pricing Workshop der European Pricing Platform (EPP) in Deutschland

Copyright European Pricing Platform (EPP), 2012
Copyright European Pricing Platform (EPP), 2012

Am 18. Oktober 2012 war Herr Dr. Friesen Key Note Speaker auf dem 1. EPP Pricing Workshop in Frankfurt a. M. Zum ersten Mal veranstaltete die European Pricing Platform in Deutschland einen Workshop zum Thema „Innovative Preisgestaltung und Methoden“. Führungskräfte und Praktiker aus allen Branchen hatten die Möglichkeit, die neuesten Erkenntnisse und Branchentrends mit anerkannten Pricing-Experten u. a. von TUI Deutschland und PROS Deutschland zu diskutieren.

Die Pressemitteilung finden Sie hier (PDF).