Erfahrungen und Herausforderungen – Erste Schritte zu einem flexibleren Pricing in der Parken-Industrie

Mark Friesen (Parking Trend International, Vol. 36, Nr. 1, S. 12-14)

parking trend 2020 flexible pricing
Copyright European Parking Association, 2020

In der aktuellen Ausgabe der Parking Trend International gibt Dr. Friesen Einblicke in die Möglichkeiten zur Anwendung von dynamischen Tarifen und Revenue Management in der Parken-Industrie. In dem englischsprachigen Leitartikel mit dem Titel „Erfahrungen und Herausforderungen – Erste Schritte zu einem flexibleren Pricing“ erklärt er, dass trotzt des Potenzials, den Umsatz um ca. 10-15 Prozent zu steigern, die Anwendung von dynamischen Tarifen und Revenue Management in der Parken-Industrie im größeren Umfang immer noch zurückhaltend beurteilt wird. Große Städte wie San Francisco oder Madrid, große Flughäfen wie Oslo oder Zürich sowie große Betreiber wie APCOA oder Q-Park zeigen jedoch, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis dynamische Tarife und Revenue Management verstärkt Einzug in der Parken-Industrie halten werden.

Artikel lesen